Die Herbstausgabe der DevOps Conference startet im November in München

DevOps Conference 2015 in München

Da angesichts der fortschreitenden Digitalisierung immer mehr Unternehmen mit ihrer herkömmlichen IT an Grenzen stoßen, wird der Ruf nach ultramodernen und hocheffizienten Ansätzen immer lauter. Genau hier setzt die DevOpsCon an: Sie liefert praxistaugliches Wissen für den Einsatz neuester Prozesse, Microservices, Continuous Delivery, Container-Technologie und Clouds“, fasst Sebastian Meyen, Programmverantwortlicher der Software & Support Media, zusammen.

Neben national renommierten Experten von bekannten Unternehmen wie Amazon, Gutefrage.net, Infonova oder bee42 solutions konnten die Veranstalter der Konferenz auch internationale Sprecher, darunter John Willis von Docker Inc., Aviran Mordo von Wix.com, Paul Stack von Dream It Get IT oder Eduards Sizovs von Sizovs.net gewinnen. „Sprecher der DevOpsCon sind erfahrene DevOps-Pioniere, deren Wissen nicht auf Theorie, sondern auf realer Praxiserfahrung im DevOps-Umfeld gründet“, begründet Sebastian Meyen die Auswahl der Sprecher.

DevOps Legende John Willis spricht in seiner Keynote „DevOps State of the Union“ über den derzeitigen Stand von DevOps. Paul Stack zeigt in seiner Session „Creating a scalable, repeatable infrastructure with Terraform”, wie Entwickler ihre eigene Infrastruktur bauen können. Aviran Mordo gibt Einblicke in die Arbeit mit DevOps und Microservices bei der Online-Plattform Wix.com und Peter Roßbach vermittelt in seinem Docker Basis Workshop die ersten wichtigen Schritte beim Einsatz von Docker. Weitere Sessions und Workshops finden Interessenten unter www.devopsconference.de/de/programm.

Damit wendet sich die DevOps Conference sowohl an Software-Entwickler, Administratoren, Software- und Systemarchitekten sowie an IT- und Projektleiter und wird Anfängern im Umgang mit DevOps ebenso gerecht wie fortgeschrittenen Nutzern.

Alle Details können unter www.devopsconference.de eingesehen werden.

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Facebook
Twitter
Xing
Google+
Top