Think Tank. Denkfabrik. NEXT GENERATION FOOD.

Think Tank

Das Familientreffen der (E-)Foodbranche, Ideengeber, Branchen-Kontaktbörse und Zukunftsweiser. Der Einladung von Chefkoch, inspirato KONFERENZEN, Ecom Consulting, eFood-Blog und PLAYINNOVATION folgen am 5. Oktober bereits zum vierten Mal in Folge Entscheider, Visionäre und Gründer. Food Blogger und E-Commerce Spezialisten treffen auf etablierte Player, Handelsexperten auf Vertreter aus Wirtschaft und Politik. Eingebettet ist der Think Tank auch in diesem Jahr in die Berlin Food Week, die ergänzend mit zahlreichen Veranstaltungen Profis wie Foodies nach Berlin lockt.

Mehr als 40 Referenten widmen sich mit inspirierenden Vorträgen, Keynotes, Learnings und Best Practices den neuesten Trends, Technologien und Konzepten der Food-Branche oder pitchen um das „beste E-Food Konzept“.

Auf dem Tagungsmenü stehen in diesem Jahr 4 große Themenblöcke:

FOOD TRENDS – Orientierung und Einblicke in die (inter-)nationale Foodszene
Wer heute etwas auf sich hält, der isst Paleo, Vegan, „Free from“, Superfoods. Genauso schick ist mittlerweile aber auch die Rekultivierung des Alten und Rückbesinnung auf Bio oder Regio. Das Essverhalten „der“ Deutschen gibt es nicht mehr. Food wird zum Stilmittel. Zur nationalen Obsession. Zur Religion. Zum Event. Rund um die Uhr und überall. Aber wer treibt Food Trends - Chefköche, Restaurants, Medien, Influencer, Marken oder Konsumenten? Und wie kann die Lebensmittelwirtschaft den Bedürfnissen eines vernetzten und verstärkt mobilen Lebensstils mit neuen, innovativen Produkten und Konzepten entsprechen?

FOOD COMMERCE – Bring Food to the next level
Die Foodbranche ist in Bewegung wie nie zuvor: Der Kampf um die digital verlängerte Frischetheke ist eröffnet. Street Food boomt, während das goldene “M” wackelt. “Fleischlos” entwickelt sich von der Nische zum Umsatzgarant. Das Mittags- und Snackgeschäft scheint die neue Goldgrube. Marken verabschieden sich vom LEH hin zum (Online-)Direktvertrieb. Und Märkte und Markthallen erleben eine Renaissance. Wer macht das Rennen am deutschen Lebensmittel-(Online-)Markt? Wie findet ein Supermarkt zurück zu seinen Stärken, können Lebensmittel inszeniert und der Einkauf emotionalisiert werden? Mit welchen personalisierten Konzepten, Services und Mehrwerten punkten Händler und Marken zukünftig? Und gibt es in Zukunft noch den “klassischen” Online-Shop, oder kaufen wir via Chat-Bots und kuratierten Angebotsseiten?

FOOD CONTENT & COMMUNICATION – Dialog in Echtzeit
Verbraucher legen mehr denn je Wert auf Transparenz, Dialog und Aufmerksamkeit. Der “ungeschminkte Look” liegt auch bei Food im Trend und das Gewissen kauft mit. Welche neuen Chancen bieten die redaktionsschnellen Mechanismen des Online Marketing bei der Vermarktung von Lebensmitteln? Welche eindeutigen Botschaften muss Werbung im digitalen Zeitalter transportieren? Und über welche Geschichten und Influencer gelingt es “Love Brands”, mit Konsumenten und der Marken-Community in den Dialog zu treten?

FOOD TECH – Unser Essen wird digital
In der Food-Branche herrscht digitaler Aufbruch. Die Art und Weise, wie Essen produziert, vertrieben, verkauft und konsumiert wird, verändert sich grundlegend. Amazon, Google und Ebay investieren Millionen in Delivery-Dienste und andere Food-Tech-Startups, deren Angebote von Convenience- und Service-Angeboten wie Reservations-, Bestell- oder Bezahlsystemen über pflanzliche Ersatzprodukte, funktionelle Lebensmittel bis hin zu Food Technology Devices und Internet of Food reichen. Der Handel rüstet auf dem Weg zum gläsernen Kunden auf. Die Küche wird dank intelligenter Kühlschränke und IoT zum multifunktionalen und vernetzten Lebensmittelpunkt. Und 3D-Druck die nächste Stufe in der digitalen Individualisierung von Food. Was bedeuten diese disruptiven Innovationen für Produzenten und Anbieter? Wie können die neuen Technologien genutzt werden, um gesunde, sichere und ausreichend Nahrung für alle zu garantieren?

 

Die bewährten Programmhighlights auf einen Blick: 

  • Power-Talk zur „Zukunft des Lebensmittelhandels – Tradition trifft Moderne“, co-moderiert von Linda Schuppan, Rundschau für den Lebensmittelhandel
  • Media-Talk „Vom Massenmedium zum Foodblog“ powered by Die Lebensmittelwirtschaft
  • Keynotes, Best Practices und 4 parallele Sessions zu den Food-Megatrends
  • Interaktive Workgroups im Food Barcamp
  • Food Genusscamp inklusive Tastings
  • Start-Up Pitch powered by E-Food Blog
  • Networking Area mit begleitender Fachausstellung
  • Meet ‘N Eat After Show Party im Innenhof der Kalkscheune
  • Das attraktive Rahmenprogramm: Berlin Food Night am Vorabend, dem 4.10. im Kraftwerk Berlin Grips&Co-Verleihung am Abend des 5.10. im Admiralspalast Berlin

 

Voneinander lernen lautet das Credo am 5.10. in der Kalkscheune in Berlin.

Programm und Anmeldung unter: www.next-generation-food.de 

 

 

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Facebook
Twitter
Xing
Google+
Top