Zusammenfassung Social Customer Service 2015

Social Customer Service 2015

Wieder einmal haben sich Experten und Verantwortliche im Bereich Social Media und Kundenservice auf der Social Customer Service-Konferenz, die in diesem Jahr am 24. und 25. November in Frankfurt stattfand, getroffen. Hochkarätige Sprecher und Vorträge, gemischt mit neugierigen und interessierten Teilnehmern haben dazu geführt, dass die Veranstaltung wie immer ein voller Erfolg war.

Ob Versicherungskonzerne, Einzelhandelsunternehmen oder Verkehrsbetriebe – es hat sich herausgestellt, dass sie mit den unterschiedlichsten Herausforderungen zu kämpfen haben. Auf der Konferenz wurde in Best Practice-Berichten aufgezeigt und in den Arbeitsgruppen diskutiert, wie diesen begegnet werden kann.

Am ersten Vormittag stellten Gaetano Mecenero und Dragan Previsic vor, wie AXA Winterthur Social Media erfolgreich im Kundenservice eingeführt hat. Schwerpunkt der Präsentation war die erfolgreiche Integration von Social Media Inbounds im Service Center.

Im Anschluss unterstrich Andreas Beck von Samsung wie auch seine Vorredner, dass der Kundenservice in Social Media sich immer mehr mit dem Corporate Marketing in den Unternehmen vermischt. Bei Samsung ist es zudem eng mit den anderen digitalen Kommunikationskanälen verzahnt.

Peter Lemm von McDonalds stellte die Plattform frag.mcdonalds.de vor. Unterstrichen von Videos legte er in seinem Vortrag dar, wie ehrlich und offen McDonalds sich den Fragen der Kunden online stellt. Auf Grundlage einer Wissensdatenbank, die täglich in Kooperation mit anderen Abteilungen erweitert wird, kann so das Kommunikationsteam schnell auf Anfragen auf der Plattform antworten.

Für Olympus ist Instagram der wichtigste Social Media-Kanal bei der Einführung der neuen Kamera Olympus PEN geworden. Laura-Jane Freutel erzählte, wie Olympus auf Instagram seine Zielgruppe gefunden und bestimmte Blogger in die Marketingkampagne integriert hat um deren Reichweite zu nutzen. Zudem berichtete sie von den Dos und Don’ts auf Instagram, wie z.B. den User in den Fokus zu rücken, Influencer einzubeziehen oder auch die richtige Wahl des Hashtags vorzunehmen.

Den Abschluss machte Sarah Schmitt von den Stadtwerken Saarbrücken. In einem lebhaften Vortrag erläuterte sie, wie mit aktuelle Meldungen zum laufenden Betrieb umgegangen wird, um diese in Echtzeit an die Kunden zu liefern. Dafür wurde ein automatisiertes Online-Tool entwickelt, mit dem Meldungen in bearbeiteter Form von der Leitstelle auf die Social Media-Kanäle projiziert werden.

Über zwei Tage hinweg war es wieder ein reger Austausch zu aktuellen Trends und Chancen, die Social Media im Kundenservice bietet. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, 15 spannenden Rednern und interessanten Vorträgen zu lauschen und in den Pausen zu netzwerken. Wir bedanken und bei Big Social Media für die Unterstützung der Konferenz und bei allen Teilnehmern und Sprechern, die zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben.

Wir laden jetzt schon zur nächsten Veranstaltung World Class Digital Transformation ein, die die Themen Digitale Transformation, Enterprise Crowd Innovation und Industrie 4.0 beinhaltet. Die Konferenz findet am 1. und 2. März in Frankfurt statt.

Mehr Informationen finden Sie unter www.wcdgt.com.

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Facebook
Twitter
Xing
Google+
Top