eCommerce lohnt sich nicht

Leitfaden „eCommerce lohnt sich nicht“

Wer sich mit den wirtschaftlichen Rahmenparametern im eCommerce kritisch auseinander setzt, weiß: Der Online-Handel, wie ihn derzeit die meisten Markenanbieter und Unternehmen betreiben, kann sich nicht rechnen. Der neue Leitfaden „eCommerce lohnt sich nicht“ sagt, weshalb Unternehmen dennoch auf eCommerce nicht verzichten können und wie ihnen der Online-Handel – richtig betrieben – den Weg in die Zukunft ebnet.

Auch wenn es sich nicht lohnt: Für Anbieter gibt es keine Alternative zum eCommerce. Denn der Kunde fordert die digitalen Kanäle und will sie nutzen. Ein Unternehmen, das heute den Handel im Internet ignoriert, verliert auf Dauer den Kontakt zu einem wachsenden Kundensegment und läuft Gefahr, sein Markenpotenzial auch in den klassischen Kanälen zu verspielen.

Denn der Wandel hin zum No-Line-Commerce ist bereits in vollem Gange. Das heißt: Künftig entscheidet der Kunde noch mehr als heute, wo und wie er den Kontakt zum Anbieter seiner Wahl sucht. Und er erwartet, dass dieser über alle Kanäle erreichbar ist und ihm ein Markenerlebnis bietet.

Online-Handel als wichtiges strategisches Marktfeld begreifen

Vor diesem Hintergrund gibt es nur zwei Möglichkeiten: Sich mit seinem Online-Angebot irgendwie durchwurschteln – oder den Online-Handel als wichtiges strategisches Marktfeld begreifen und ihn nach professionellen wirtschaftlichen Kriterien betreiben. Vor allem aber: eCommerce ist Herzstück und Ausgangspunkt des künftigen No-Line-Handels. Nur wer eCommerce beherrscht, wird im No-Line-Handel erfolgreich sein können.

Wie das geht, was dazu gehört und nicht zuletzt, was zu tun ist, damit am Ende des Tages die Kasse stimmt, darüber klären mehr als 40 ausgewiesene eCommerce-Experten im Leitfaden „eCommerce lohnt sich nicht“ auf. In rund 50 Artikeln erläutern sie, was eine erfolgreiche Online-Filiale ausmacht. Sie informieren praxisnah und  detailliert, was bei deren Aufbau und Betrieb zu beachten ist und welche Faktoren über den Erfolg im eCommerce und im No-Line-Handel entscheiden. Erklärende Info-Grafiken erhöhen den Nutzwert der leicht lesbaren Texte und garantieren schnellen Wissenszuwachs.

Ausgewiesene Experten plaudern aus dem Nähkästchen

Unter den Experten, die Ihr Wissen für dieses Buch zur Verfügung gestellt haben, sind Geschäftsführer und hochrangige Vertreter von eCommerce-Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Sie plaudern quasi aus dem Nähkästchen und decken in neun Kapiteln alle Aspekte einer zukunftsorientierten Online-Filiale ab:

1.    Marktentwicklung
2.    Strategie
3.    Wirtschaftsplanung
4.    Filialführung
5.    Umsetzung Flagshipstore 3.0
6.    IT-Landschaft und Prozesse
7.    Fulfillment
8.    Zahlungsabwicklung
9.    Recht

Zu den Autoren zählen unter anderem:

-       Prof. Dr. Gerrit Heinemann, Leiter eWeb-Research-Center, Hochschule Niederrhein
-       Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer IfH Institut für Handelsforschung, ECC Handel, Köln
-       Univ.-Professor Dr. Dirk Morschett, Chair for International Management, Universität Fribourg/Schweiz
-       Dominik Grollmann, Chefredakteur, Internet World Business
-       Mark Holenstein, Vice President Central Europe, hybris
-       Ulrich Rogalla, Leitung Kundenmanagement Brands, Arvato
-       Thomas Käppner, Geschäftsführer, BI-LOG Logistik und Informationsmanagement
-       Bernd Bosch, Geschäftsführer, Engbers
-       Roland Fesenmayr, Vorstandsvorsitzender, OXID eSales
-       Stefan Schambach, Founder & Chairman, Demandware
-       Thomas Franke, Geschäftsführender Gesellschafter, eFulfilment

Kurz: Der Leser profitiert von fundiertem, themenübergreifendem Knowhow und erhält einen umfassenden Überblick über den Markt, die relevanten Stellschrauben und die am Markt verfügbaren Lösungsansätze.

„eCommerce lohnt sich nicht“ ist mehr als „ein Plädoyer für erfolgreichen No-Line-Handel“. Es ist der Leitfaden für Erfolg im eCommerce.

eCommerce lohnt sich nicht – ein Plädoyer für erfolgreichen No-Line-Handel

Marcus Diekmann – Herbert Grab – Sebastian Bomm (Hrsg.)
 
304 Seiten
Hardcover mit Glanzlack
ISBN 978-3-00-036778-6
Verkaufspreis: 49 Euro.

Mehr Infos und Bestellungen über www.ecommercelohntsichnicht.de

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Facebook
Twitter
Xing
Google+
Top