JavaScript Days 2020

Die Events richten sich sowohl an Einsteiger als auch an fortgeschrittene Entwickler und Softwarearchitekten, welche einen tiefgehenden Einblick in die Möglichkeiten von JavaScript, Angular, React, HTML und CSS erhalten möchten und sich über neueste Entwicklungen auf dem Laufenden halten wollen.

Bekannte Gesichter der JavaScript- und HTML-Branche, wie beispielsweise Manfred Steyer (Softwarearchitekt.at), Peter Kröner (Webtechnologie-Erklärbär), Sebastian Springer (MaibornWolff), Christian Liebel (Thinktecture AG), Jens Grochtdreis (webkrauts), Elmar Burke (MessageBird), Golo Roden (the native web) und Yara Meyer (Freelancer) behandeln in den Workshops Themen, wie JavaScript-Upgrade, JavaScript Testing, TypeScript und Angular-Apps.

Die Events beginnen mit dem Fundamentals Day für Ein- und Umsteiger, die sich zunächst mit den Grundkonzepten von JavaScript, HTML und CSS auseinandersetzen möchten. Mithilfe der ganztägigen Workshops können sich die Teilnehmer so optimal auf die kommenden Workshoptage vorbereiten.

An den folgenden Veranstaltungstagen gibt es ganz- und halbtägige Workshops, zum Beispiel: „Performance und Debugging: JavaScript unter der Haube“, „Architektur mit JavaScript“ oder „Sheep’n’Run – Die Probleme des JavaScript-Alltags spielerisch lösen Teil 1“.

Die React Days bieten den 2-tägigen Workshop zum Thema: „Wie ich eine React-Web-App“.

Workshops über „Webseiten modular in einem Styleguide erstellen“ oder „Node-Tools für Frontendentwickler“ findet man bei den HTML & CSS Days.

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Facebook
Twitter
Xing
Top